Sonntag, 5. Mai 2013

[How To] Gradient Crackling.....

.......da ist es nun, mein erstes Tutorial.

Das Lila Wolken reloaded war ja sehr beliebt bei euch und thalie @ Glazed Talons bat mich zu zeigen, wie ich das Design gemacht habe.

Verzeiht mir, wenn nicht alles perfekt ist und ignoriert meine Wurstfinger ;). So ein Tutorial zu fotografieren ist gar nicht so einfach, aber ich hatte einen guten Fotografen in Form meines Mannes.

So, los gehts.

Ihr braucht:

  • 2 verschiedenfarbige Crackling Lacke
  • MakeUp oder Küchenschwamm
  • Wattestäbchen
  • Pinsel
  • Nagellackentferner
  • Topcoat

 Schritt 1

Ihr lackiert eure Nägel in einer Farbe nach Wunsch und lasst sie gut trocken (sonst reißt das Crackling den Lack wieder auf). Ich habe hier Essie We're in Together verwendet.
  

Schritt 2

Nehmt den Schwamm und tragt von jeden Crackling Lack jeweils einen Streifen auf.



Schritt 3

Tupft mit dem Schwamm auf den Nagel. Wichtig ist, dass ihr den Schwamm nicht nur aufdrückt, sondern ein wenig tupft. 





Schritt 2 und 3 wiederholt ihr dann bei jedem weiteren Nagel

Schritt 4

Reinigt eure Nagelhaut mit Wattestäbchen und/ oder einem Pinsel. Alternativ könnt ihr die Haut um den Nagel auch im Vorfeld mit Tesa abkleben.



Schritt 5

1-2 Schichten Topcoat aufragen, um das Design damit zu versiegeln.



Schritt 6

Fertig und Freuen ;D
Für den Zeige- und Mittelfinger habe ich den MakeUp Schwamm benutzt und für den Ring- und kleinen Finger den Küchenschwamm. Ihr seht, dass das Crackling mit dem MakeUp Schwamm etwas grober wird und mit dem Küchenschwamm sehr fein.




Fandet ihr mein erstes Tutorial hilfreich und habt ihr vielleicht Lust bekommen, es nachzumachen?

Kommentare :

  1. Sieht richtig cool aus :) & habe ich so noch nie gesehen :)

    AntwortenLöschen
  2. coole Idee. Muss ich mal testen :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja mal wieder richtig toll aus!!! Und das Tutorial mit den Bildern und der Anleitung finde ich super! Vielen Dank dafür :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  4. Thank you so much, Lacklieb! I can't waiy to try this!

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich, dass mein erstes Tutorial so gut bei euch angekommen ist. Wenn ihr es mal nachmacht, dann hinterlasst mir doch euch Links in den Kommentaren :)

    AntwortenLöschen
  6. Gespongt bleibt Crackle- Lack einfach am schönsten :)

    AntwortenLöschen

Lob und Kritik sind herzlich Willkommen.
Ich freue mich riesig über jeden Kommentar von euch. Danke :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...