Dienstag, 11. Juni 2013

1. BeautyBloggerCafé in Berlin.....

....letzten Samstag war es endlich soweit.

 
Aber wie kam ich dahin? Es war Anfang April als Angi mir den Link zum BeautyBloggerCafé geschickt hat und mich fragte: "Hast du da Zeit? Es wäre doch eine tolle Gelegenheit sich mal zu treffen!".

Ich war erst etwas unsicher, weil ich da ja erst 3 Wochen mitten im Bloggergeschehen war. Aber dann dachte ich mir, warum eigentlich nicht und habe mich angemeldet.

Die Zeit verging und irgendwann entwickelte sich aus unserem Duo ein Quartett, indem sich Anja und Laura uns anschlossen.

Am 08.05.2013 trafen wir uns dann alle 4 am Berliner Hauptbahnhof und ich freute mich endlich die Menschen hinter den Blogs kennenzulernen. Ich kann glaube ich für uns alle sprechen, wenn ich sage, wir waren uns auf Anhieb symphatisch.

Nach einer kleinen Plauderei fuhren wir zur Location. Das BeautyBloggerCafé fand im Rahmen der Duftmesse "Global Art of Perfumery" auf dem Station-Gelände in Berlin statt, zu der wir auch freien Eintritt hatten.

Nachdem wir alle unsere "VIP" Anhänger ^^ bekamen, wurde es ernst. Nach einigen verwirrten Schritten schnappte uns René vom Styleranking Team und führte uns an den Ort des Geschehens. 


Er war ein bisschen die "Mutti" der Veranstaltung, hat uns erstmal alles erklärt und war auch während des gesamten Tages immer präsent. Er war sehr um unser Wohl bemüht. Das fand ich echt total lieb.

Nach ein paar Empfangsfotos führte uns der erste Weg natürlich zu Sally Hansen. Und wir waren im Paradies <3. Es war eine Candy Bar aufgebaut, an der wir uns bedienen durften. Natürlich griffen wir alle zuerst nach den Gläsern mit den Lacken ;). Später folgten dann auch noch ein paar Süßigkeiten. Auch für Erfrischung hatte Sally Hansen mit Softeis gesorgt.  An dem Stand verweilten wir natürlich sehr lange und unterhielten uns gut mit der dortigen Mitarbeiterin. 


 Und dann startete auch schon der erste Workshop. Anja stellte sich gleich als Modell zur Verfügung und bekam eine Maniküre vom Profi. An ihr wurden die neuen Fuzzy und Sugar Coats präsentiert. Dazu gab der Star des Tages, David Fowler, Tips für die richtige Maniküre. Ich hätte nie gedacht, dass dieser Mann Stars, wie Pink, Halle Barry und vielen mehr, die Nägel macht. Aber er war einfach klasse und hat mit seiner lockerem Art den Workshop zu einem echten Highlight gemacht.


  

Danach haben wir erst einmal den Rest erkundet.

Bei Aussie konnte man sich die Haare waschen und stylen lassen. Ausserdem wurde hier die Gewinnerin des Aussie T-Shirt Contests gekürt. Wir durften mitentscheiden und bekamen am Eingang eine Wäscheklammer, die wir an das Shirt unserer Wahl klemmen sollten. Wir entschieden uns alle für das letzendliche Gewinnershirt von Paddy, die sich riesig über den Reisegutschein nach Australien gefreut hat.
 

 Bei Point Rouge konnten wir am Glücksrad drehen und tolle Sachen gewinnen. Außerdem wurden einige ausgewählte Produkte aus dem Shop präsentiert.


Eine Hautanalyse konnte man bei Garnier durchführen lassen. Natürlich war es dort auch immer entsprechend voll, so dass wir dazu leider nicht kamen. Aber es gab leckere Cupcakes und einige Produkte zum Testen ;).


Zwischendurch erkundeten wir auch die Duftmesse. Auch hier entdeckten wir natürlich Nagellack. Bei der neuen Marke Faby entdeckten wir unter anderem Nagellack für Männer.

Am stand von Spa Ritual führten wir ein recht langes und informatives Gespräch. Wusstet ihr, dass Spa Ritual und Orly zusammen gehören? Ich auch nicht. Spa Ritual ist quasi die Ökoschwester von Orly. Hier hatten es mir einige Lacke aus der aktuellen Kollektion angetan, da die aber reine Fachbesuchermesse war und man daher dort nichts kaufen konnte, blieb der Geldbeutel voll. 


Zurück beim BeautyBloggerCafé nahm ich die neue Manhattan Theke etwas genauer unter die Lupe. Die Anordnung der Produkte gefällt mir sehr gut. Schade, dass es sie bisher nur in einigen Test-DMs gibt.

 

Und jetzt fällt mir auf, dass ich von Coty gar kein Foto habe :(
Dort konnte man tolle, neue Parfums erschnuppern und es fand ein Duftworkshop statt. Es war sehr interessant, einzelne Düfte zu erriechen. Auch hier gab es etwas zu gewinnen. Hier hatte Angi Glück und wurde mit einer Berlin Reise belohnt.

Mit einem prall gefüllten Goodiebag verließen wir das BeautyBloggerCafé. Der Plan sah eigentlich vor noch ein bisschen im Alexa zu shoppen, aber wir waren so platt, dass wir es nur bis zum Friedensfestival am Alex geschafft haben. Dort ließen wir uns erschöpft nieder, haben endlich etwas herzhaftes ne typische Berliner Currywurst mit Pommes gegessen und noch ein wenig geplaudert.


 Fazit: Es war ein super toller Tag, mit wahnsinnig vielen Eindrücken. Danke an Styleranking, die das Event organisiert haben und für die Möglichkeit der Teilnahme. Auch an die teilnehmenden Firmen für die Großzügigkeit. Alle vor Ort waren total nett und es war eine sehr entspannte Atmosphäre. Ich hoffe, davon gibt es eine Fortsetzung!!!

Laura, Anja und Angi, ich habe mich sehr gefreut, euch persönlich kennegelernt zu haben und hoffe, das war nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben!!!

Schaut auch bei Laura auf Favorite Nails, Angi auf Angelina's Nails & More und Anja auf Infarbe vorbei. Sie haben auch sehr schöne Berichte zum Event geschrieben und noch tollere Bilder geschossen ;).


Kommentare :

  1. Es war einfach unheimlich cool!
    So viele neue Erfahrungen, Eindrücke & neue Produkte!
    & euch Lieben kennen zu lernen!
    Ich hoffe auch stark, dass das nicht das letzte mal dass wir uns gesehen haben ist! :*

    Dein Bericht macht unsere anderen komplett :)))

    AntwortenLöschen
  2. Toller Bericht und wunderschöne Bilder! So habe ich den Tag beim Lesen und Anschauen der Bilder eben noch mal so richtig Revue passieren lassen können. Ich war ja vor dem Treffen ziemlich aufgeregt, weil es für mich das erste Event dieser Art war. Aber es hat mir total viel Spass gemacht, und es war schön Dich und die anderen Bloggerinnen auch mal persönlich kennenlernen zu können :-)

    Ganz liebe Grüße
    Anja (Flausenfee)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, toller Event. Da beneide ich dich drum. Aber immerhin, heute ist der Sally Hansen Sugar Coat bei mir eingezogen und der ist wirklich der Hammer. Hab ihn in 700 Cotton Candies und bin voll verliebt. LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Lob und Kritik sind herzlich Willkommen.
Ich freue mich riesig über jeden Kommentar von euch. Danke :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...